Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haseldorf / Straßenverkehrsgefährdung durch volltrunkenen Autofahrer

Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, den 06.06.2015, meldete eine Verkehrsteilnehmerin gegen 23.00 Uhr einen Autofahrer, der in starken Schlangenlinien im Bereich Heist bzw. Haseldorf fuhr und immer wieder in den Gegenverkehr geriet. Die Polizei konnte das beschriebene Fahrzeug in Haseldorf sichten und kontrollierte den Fahrer. Der 33-Jährige war so stark angetrunken, dass ein Atemalkoholtest nicht möglich war. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Wie sich herausstellte, ist der Autofahrer aus dem Kreis Pinneberg auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt; der Fahrzeugschlüssel wurde einbehalten. Anschließend verbrachte der 33-Jährige zu seiner eigenen Sicherheit die Nacht zum Ausnüchtern im Polizeigewahrsam, da keine Angehörigen ermittelt werden konnten. Gegen 01.00 Uhr gelang ihm dann doch noch ein gültiger Atemalkoholtest. Das Ergebnis lag zwei Stunden nach der Kontrolle noch immer bei knapp drei Promille.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: