Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg BAB 20
B 206 - Polizei überwacht Geschwindigkeit im Engpass und stellt 29 Verstöße fest

Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen überprüften Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg die gefahrene Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer im Übergangsbereich der BAB 20 auf die B 206.

Zwischen 7.00 Uhr und 9.00 Uhr führten die Polizisten Geschwindigkeitsmessungen mit einem Lasergeschwindigkeitsmessgerät (LAVEG) durch und kontrollierten anschließend die auffällig gewordenen Verkehrsteilnehmer.

Im Ergebnis waren 29 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Ein Verkehrsteilnehmer erreichte einen Spitzenwert von 127 km/h. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 440,00 Euro sowie zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Im Bereich des Übergangs der BAB 20 auf die B 206 ist ein Geschwindigkeitstrichter eingerichtet, da die zweispurige Autobahn hier auf die einspurige Bundesstraße übergeleitet wird. In diesem Engpass ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf maximal 60 km/h reduziert.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Nico Möller
Telefon: 04551-884-0
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: