Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Gutenbergstraße / Betrüger nach Zeugenhinweis von Polizei gestellt

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagnachmittag, den 29.11.14, konnte ein 24-Jähriger aus Osteuropa bei einem Spendenbetrugsversuch von der Polizei gestellt werden. Der 24-Jährige hatte gegen 16.00 Uhr versucht auf einem Parkplatz in der Gutenbergstraße Spenden von Passanten zu ergaunern. Ein Polizeibeamter, der dort zufälligerweise privat unterwegs war, bemerkte dies und verständigte seine Kollegen. Diese konnten den Betrüger dann stellen. Er wurde zur Dienststelle verbracht, wo seine Personalien festgestellt wurden. Die gefälschte Spendenliste wurde sichergestellt. Anschließend wurde er wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: