Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzehoe / Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Toten und drei Schwerverletzten

Bad Segeberg (ots) - Heute kam es im Zuge der BAB 23 zwischen der Anschlussstelle Itzehoe-Süd und Itzehoe-West zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verstarben und drei Personen schwer verletzt wurden.

Ein Opel Zafira geriet aus bisher unbekannter Ursache gegen 06.00 Uhr im einspurigen Bereich einer Baustelle in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem VW Golf zusammen. Zwei Mitfahrer im VW Golf wurden dabei tödlich verletzt. Die beiden Fahrer wurden lebensgefährlich verletzt. Ein Beifahrer im Opel Zafira wurde zudem schwer verletzt. Bei den fünf Fahrzeuginsassen handelt es sich vermutlich um Polen. Beide Fahrzeuge hatten polnische Kennzeichen. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe beantragte die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Unfallstelle wird für Aufräumarbeiten voraussichtlich noch für mehrere Stunden gesperrt bleiben. Bitte beachten Sie den Verkehrsfunk.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: