Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Vermisster Junge aus Quickborn wohlbehalten wieder da

Pinneberg (ots) -

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bad Segeberg/Kreis Pinneberg
teilt erleichtert mit, dass der vermisste 10jährige Junge aus 
Quickborn wohl behalten bei seinen Großeltern in Hamburg angetroffen 
werden konnte.

Nachdem sich die  Mutter des  Jungen hilfesuchend bei der Polizei am 
gestrigen frühen Abend gemeldet hat, liefen die Ermittlungen auf 
Hochtouren. 
Eine Gefahr des 10jährigen konnte nicht ausgeschlossen werden, da es 
für den Jungen untypisch war, dass er nach der Schule nicht nach 
Hause gekommen ist.

Es wurden Bekannte und Freunde befragt  sowie intensive  
Suchmaßnahmen in Quickborn und dem nahen Umfeld mit diversen 
Streifenwagen eingeleitet. 
U.a. wurden Jugendeinrichtungen, Bahnhöfe und andere Anlaufpunkte im 
Bereich Quickborn abgesucht. 

Eine Öffentlichkeitsfahndung sowie die  Absuche mit 
Personenspürhunden des DRK bis in die Nacht hinein verlief erfolglos.

Am heutigen Morgen (05.11.2014) wurde der Polizei dann mitgeteilt, 
dass sich der Junge wohlbehalten bei seinen Großeltern in Hamburg 
aufhalte. Diese Nachricht kann nun glücklicherweise bestätigt werden.

Die Ermittler prüfen nun, die genauen Umstände. Hierzu bitten wir um 
Verständnis, dass diesbezüglich derzeit keine weiteren Angaben 
gemacht werden können. Hinweise auf Straftaten liegen nicht vor. 

Die Polizei bedankt  sich bei der aktiven Mithilfe und Unterstützung 
bei der Bevölkerung. 



 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: