Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Räuberischer Diebstahl im Tabak-und Zeitschriftenladen im Fahltskamp - Wer war der Passant, der den flüchtigen Täter Ecke Bahnhofstraße zu Boden brachte?

Pinneberg: (ots) - Der Fall ist schon einige Zeit her - er ereignete sich am Nachmittag des 12. Juli. Die Staatsanwaltschaft in Itzehoe möchte, dass nun als letzte Möglichkeit, den Fall noch aufklären zu können, ein ganz spezieller Zeuge aufgerufen wird, sich noch zu melden.

Andere Zeugen, Passanten die die Verfolgung der Täter aufnahmen, wurden bereits gehört. Ein Zeuge blieb jedoch bis heute namentlich unbekannt. Dieser ältere Herr konnte den aus dem Tabakgeschäft flüchtenden Mann an der Ecke Bahnhofstraße zunächst stoppen und zu Boden bringen, nachdem er die Hilfeschreie der beiden aus dem Laden eilenden angestellten Frauen hörte. Doch der Dieb riss sich ein zweites Mal los und setzte damit seine Flucht fort.

Im Geschäft war der Dieb dabei ertappt worden, wie er Zigaretten in eine Tasche packte, während ein Komplize die Angestellte ablenkte. Eine Kassiererin hatte die Tasche noch festhalten wollen, doch der Dieb hatte sie ihr entrissen und war davongerannt.

Die Polizei bittet nun den älteren Herren, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen und sich unter der Tel. 04101-202-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: