Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Alveslohe, Fischwehrstraße / Lkw stellt sich bei Verkehrsunfall quer

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagnachmittag kam es bei Alveslohe zu einem Verkehrsunfall bei dem sich ein Lkw querstellte. Eine 13-jährige Radfahrerin aus Alveslohe und ein 52-jähriger Lkw-Fahrer befuhren gegen 13.30 Uhr die K 66 aus Richtung Alveslohe kommend in Richtung Bundesstraße 4. Kurz vor einer gut einsehbaren leichten Rechtskurve wollte der Lkw-Fahrer die Radfahrerin überholen, als ihm ein 48-jähriger Fahrer eines Volvos entgegenkam. Der Lkw-Fahrer lenkte wieder nach rechts, das Gespann stellte sich dabei quer. Der Anhänger kippte neben der Fahrbahn um und der LKW blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Der Volvo-Fahrer musste nach rechts auf den dortigen Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Ein Atemalkoholtest bei Lkw-Fahrer ergab einen Wert von 2,01 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe wurde entnommen. Der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Lkw wurde durch ein Abschleppunternehmen wieder aufgerichtet. Der Sachschaden liegt bei rund 1000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: