Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nahe, Segeberger Straße / 18-Jährige bei Unfall durch Trunkenheitsfahrt leicht verletzt

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagabend, den 15.03.14, kam es in Nahe zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 18-jährige Fahrzeuginsassin leicht verletzt wurde. Ein 24-Jähriger aus dem Kreis Bad Segeberg befuhr mit seinem Seat Leon die Segeberger Straße in Nahe in Richtung Itzstedt. Gegen 19.10 Uhr fuhr er ungebremst auf einen am Fahrbahnrand parkenden BMW X3. Eine 18-Jährige aus Oering, die zu diesem Zeitpunkt auf der Rückbank saß, wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro. Den eingesetzten Polizeibeamten fiel bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch bei dem Unfallverursacher auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Der Führerschein des 24-Jährigen wurde daraufhin beschlagnahmt und es wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Trunkenheit und wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: