Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei sucht Mercedesfahrer nach einem Unfall vom 21.01.2014

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Dienstag, 21.01.2014, gegen 10.19 Uhr, befuhr die 68 Jahre alte Geschädigte auf ihrem Fahrrad die Bahnhofstraße in Richtung Kirchweg. Auf der entgegengesetzten Fahrbahn hielten zu dem Zeitpunkt zwei LKW.

Auf der Bahnhofstraße in Richtung Hamburger Straße musste ein Mercedesfahrer etwa in Höhe der Hausnummer 4 an den beiden LKW vorbei fahren.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, entschied sich die 68jährige auf den dortigen Gehweg zu fahren. Dabei verlor sie die Kontrolle und stürzte zu Boden.

Der Mercedesfahrer ist laut Zeugenaussagen kurz ausgestiegen und habe mitgeteilt, dass er den Notruf wählen würde. Danach ist er wieder in sein Fahrzeug gestiegen und weitergefahren. Personalien wurden nicht ausgetauscht.

Es handelte sich um einen älteren, dunklen Mercedes Kombi, welcher noch "Kulleraugenscheinwerfer" hatte. Der Fahrer soll etwa 55-65 Jahre alt sein, hat schütteres, helles Haar, trug eine Brille und eine dunkelblaue Jacke.

Zur weiteren/abschließenden Klärung des Sachverhaltes, bittet die Polizei den Mercedesfahrer, sich bei der Polizei in Henstedt-Ulzburg zu melden, unter 04193-99130.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: