Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch, Autohof / Folgemeldung: Bewaffneter Raubüberfall beim Autohof Tornesch; Zeugen und Hinweisgeber gesucht

Raubüberfall

Bad Segeberg (ots) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf die Aral-Tankstelle am Autohof Tornesch am Sonntagabend sucht die Kriminalpolizei Pinneberg weiter Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem flüchtigen Täter machen können.

siehe http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2666289/pol-se-tornesch-bewaffneter-raubueberfall-beim-autohof-tornesch-zeugen-und-hinweisgeber-gesucht).

Der Polizei liegen jetzt die Bilder aus der Überwachungskamera vor. Wer Hinweise zu der abgebildeten Person machen kann, wird gebeten, sich umgehend unter 04101-202-0 mit der Kriminalpolizei Pinneberg in Verbindung zu setzen.

Hinweis: Die Fotos (Quelle Polizei) sind zur Veröffentlichung freigegeben.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: