Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Festnahme im Croque-Imbiss - Einbrecher wartet mit Bier und Zigarette auf seine Festnahme

Norderstedt: (ots) - Ein Einbrecher hat in der Nacht zu heute in einem Croque-Imbiss die Zeit vor seiner unausweichlichen Festnahme durch die Polizei genutzt. Er hat sich schnell ein gestohlenes Bier aufgemacht und eine Zigarette angesteckt und sich damit wie er sagt " auf die Festnahme vorbereitet".

Das Verhalten des Einbrechers war recht außergewöhnlich. Völlig entspannt und sehr kooperativ ließ sich der 30-Jährige von den Norderstedter Polizisten die Handschellen anlegen.

Mit einem Kuhfuß hatte er sich den Zutritt in das Geschäft an der Rathausallee ermöglicht. Zigaretten hatte er schon zur Mitnahme bereit gelegt. Vorher war er offenbar auch in ein derzeit leerstehendes benachbartes Geschäft eingedrungen. Er hatte mit seinem Lärm gegen 4 Uhr einen Zeugen aufhorchen lassen. Dieser hatte dann sofort die Polizei verständigt. Mit mehreren Streifenwagen waren Beamte zum Tatort geeilt. Keine Chance zu entkommen - das dachte sich offenbar auch der Einbrecher.

Die Staatsanwaltschaft Kiel beantragte die Untersuchungshaft für den Festgenommen. Er wird daher noch heute einem Haftrichter vorgeführt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: