Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Seedorf/ OT Berlin: Folgemeldung - Brandursache noch unbekannt

Seedorf/ OT Berlin: (ots) - Nach dem Feuer in einem Haus in der Heerstraße gestern gegen 14.40 Uhr (dazu auch Meldung http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2662100) hat die Kriminalpolizei in Bad Segeberg bereits gestern am Brandort die Ermittlungen eingeleitet und diesen für weitere Folgeermittlungen beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unklar.

Die beiden Bewohner (ein Ehepaar, 72 und 71 Jahre alt) der brandbetroffenen Hälfte des Hauses hatten das Feuer, das offenbar im Wintergarten ausbrach, selber bemerkt. Der 72-Jährige unternahm zunächst eigene Löschversuche. Dabei atmete er Rauchgase und war leicht verletzt worden. Er kam zunächst in ein Krankenhaus.

Schnell geriet das Feuer außer Kontrolle und breitete sich auf den Dachstuhl aus.

Brandermittler des Landeskriminalamtes werden weitere Untersuchungen am Brandort vornehmen. Ein technischer Defekt wird derzeit nicht ausgeschlossen.

Die Kriminalpolizei schätzt den Schaden auf zirka 200 Tausend Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: