Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Friedrichgaber Weg / 8-jähriger Schüler durch Körperverletzung leicht verletzt; Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) - Am Donnerstagmorgen, den 06. Februar 2014, wurde in Norderstedt ein 8-jähriger Schüler durch eine Körperverletzung leicht verletzt. Der 8-jährige Junge aus Norderstedt befand sich gerade alleine auf dem Weg in seine Grundschule, als er um 07.50 Uhr im Friedrichsgaber Weg durch eine ihm unbekannte Person von hinten zu Boden gedrückt wurde. Ein Grund hierfür ist derzeit nicht bekannt. Der Schüler kam mit dem Gesicht auf dem Asphalt auf und erlitt hierdurch eine Schürfwunde und eine Beule im Gesicht. Die unbekannte Person flüchtete daraufhin in Richtung Kirchstraße. Der Schüler verfolgte den Täter, verlor ihn aber später aus den Augen. Daraufhin ging er in die Schule und erzählte dem Lehrer von dem Vorfall. Die Schule verständigte die Polizei und die Mutter des Jungen. Der Täter wird als männlich, jugendlich und etwa 1,65 m groß beschrieben. Er hat eine normale Statur, eine leicht dunkle Hautfarbe (eventuell gebräunt) und einen markanten Fleck (Leberfleck oder Pickel) über der rechten Augenbraue. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer grauen Jeans. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich dort unter 040/528060 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: