Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Schwarzer Mittelklassewagen fuhr gegen Fahrradfahrerin und flüchtete vom Unfallort; Polizei sucht Zeugen

Elmshorn (ots) - Heute Morgen, gegen 07.45 Uhr, befuhr die 15 Jahre alte Geschädigte aus Elmshorn den Fahrradweg der Kölner Chaussee und wollte an der Radfahrerfurt die Straße Langelohe in Richtung Steindamm queren. Sie hielt dazu zunächst vor der Radfahrerfurt an.

Zu dem Zeitpunkt befand sich eine Frau in einem schwarzen Wagen in dem dortigen Kreisverkehr. Der Wagen hielt vor dem Abbiegen aus dem Kreisel in Richtung Innenstadt an. Daraufhin querte u.a. die 15jährige die Fahrradfurt.

Plötzlich fuhr nun die PKW-Fahrerin an und erwischte das linke Bein der Fahrradfahrerin. Das Fahrrad wurde dabei zunächst zur Seite und das Hinterrad weiter auf die dortige Verkehrsinsel geschoben. Die Frau in dem PKW hielt danach kurz an und ließ ihr Fenster runter. Sie sagte aber nichts und fuhr, ohne sich zu kümmern, weiter.

Beschrieben werden kann die PKW-Fahrerin mit langen, dunkelbraunen Haaren und einer langen Nase. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen PKW, Mittelklassewagen, vermutlich ein Kombi.

Die 15jährige verletzte sich bei dem Unfall am Bein und musste einen Arzt aufsuchen.

Die Polizei bitte nun Zeugen, die Angaben zu der Fahrerin oder dem PKW machen können, oder auch die PKW-Fahrerin selber, sich bei der Polizei in Elmshorn unter 04121-803-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: