Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Kriminalpolizei ermittelt nach wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung an der Diskothek Shooters - 20-jähriger Hamburger durch Messerstich verletzt

Wedel: (ots) - Ein 20-jähriger Hamburger ist in der Nacht zu Samstag, gegen 00.20 Uhr, während einer Auseinandersetzung wahrscheinlich durch einen Messerstich am Bein verletzt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung. Ein 40-jähriger Türsteher ist vorläufig festgenommen gewesen.

Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen kam es am Einlass der Diskothek zu einer verbalen, dann körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, darunter der 20-Jährige, und einem 40-jährigen Türsteher. Der Türsteher wurde, so der Erkennnissstand,durch die Männer geschlagen und verletzt. Er wies Prellungen auf. Zeugenangaben nach war es zu der Auseinandersetzung gekommen, weil er dem 20-Jährigen den Einlass verwehrte. Dem Türsteher wird vorgeworfen, im Verlauf der Auseinandersetzung, die sich dann in auf den Bahnhof verlagerte, den 20-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben. Der genaue Tathergang ist Gegenstand der jetzigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg.

Der verletzte 20-Jährige war durch Rettungskräfte in unmittelbarer Nähe des Einlasses, im Bahnhofsgebäude, erstversorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr besteht nicht.

Der beschuldigte Türsteher war während der polizeilichen Sofortmaßnahmen vorläufig festgenommen und danach am Morgen entlassen worden. Der Verletzte, ebenfalls Beschuldigter im Strafverfahren, befindet sich noch im Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: