Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, Friedenstraße / Räuberische Erpressung in Spielhalle; Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) - Am frühen heutigen Montagmorgen, den 21. Oktober 2013, kam es in Elmshorn zu einer räuberischen Erpressung in einer Spielhalle. Eine mit einer Sturmhaube maskierte männliche Person betrat um 01.50 Uhr die Spielhalle in der Friedenstraße und erpresste von der Spielhallenaufsicht unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld in Höhe von etwa 300 Euro und flüchtete in Richtung Kleiststraße.

Der Täter wird als etwa 180 cm groß, 30 bis 35 Jahre alt, mit kräftiger Figur beschrieben. Er trug eine dunkle Jeans und eine schwarze Lederjacke. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ. Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter 04121-8030 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: