Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hemdingen: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Hubschrauberlandung

Hemdingen: (ots) - Am gestrigen späten Sonntagnachmittag hat ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Hamburg bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwerste Beinverletzungen erlitten. Ein Rettungshubschrauber hat den Schwerverletzten in ein Krankenhaus geflogen.

Nach dem bisherigen Stand der Unfallermittlungen war der 54-Jährige um kurz vor 17 Uhr auf der Landesstraße 195 (Steindamm) von Ellerhoop nach Barmstedt unterwegs und gerade dabei, einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. Dieser Vorgang war von dem Autofahrer offenbar nicht bemerkt worden. Der 42-jährige Mitsubishifahrer bog an der Einmündung Westerkamp nach links ab. Es kam dabei zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Gesamtschadenshöhe schätzt die Polizei auf rund 17 Tausend Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: