Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Polizei Barmstedt geht offensiv gegen Raser vor

Pinneberg (ots) -

In den letzten Augustwochen ging die Polizei in Barmstedt offensiv 
gegen Geschwindigkeitssünder vor. 
Am Donnerstag, 22. August, zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr, wurden 
in der Hamburger Straße in Richtung Heede in der dortigen 50 km/h - 
Zone mit dem so genannten LAVEG  - Gerät Kontrollen durchgeführt. 
In der darauf folgenden Wochen, am Mittwoch, 28. August, zwischen 
10:30 Uhr - 12:45 Uhr, überwachten die Polizisten in der Innenstadt 
im verkehrsberuhigten Bereich Am Markt den Fahrzeugverkehr. 
Insgesamt wurden 21 Verwarnungen wegen Überschreitung der jeweiligen 
Höchstgeschwindigkeit ausgestellt. Der Spitzenwert lag bei 68 km/h im
50er-Bereich. 
Zwei Radfahrer mussten ebenfalls auf ihr Verhalten angesprochen 
werden. Einer war freihändig und der andere mit Kopfhörer unterwegs. 
Die Geschäftsinhaber und Passanten begrüßten die offensiven 
Kontrollen. Die Polizisten wurden bei ihrer Arbeit mit Zustimmung 
belohnt. Auch die verwarnten Verkehrsteilnehmer zeigten sich 
einsichtig.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: