Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Wurfgranate aus dem zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten gefunden

Norderstedt: (ots) - Gestern Nachmittag sind Tiefbauer im Schützenwall bei Arbeiten auf einem Firmengelände auf einen Munitionsfund gestoßen.

Beamte vom Revier Norderstedt waren schnell zur Stelle und räumten den Bereich. Der sofort alarmierte Kampfmittelräumdienst des Landeskriminalamtes sicherte dann den Fund. Es handelte sich nach Auskunft der Experten um eine Wurfgranate aus dem 2. Weltkrieg. Sie ist etwa 30 cm lang.

Wegen möglicher weiterer Gefahren mussten die Bauarbeiten vorerst eingestellt werden. Es kann erst dann weiter gehen, wenn gesichert ist, dass eine dazu befugte Räumfirma die künftigen Arbeiten dort begleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: