Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Kleiner Mann krabbelnd entbüxt

Pinneberg (ots) -

Heute Morgen, gegen 09:30 Uhr, guckte ein Mitarbeiter einer Firma im 
Tinsdaler Weg nicht schlecht, als er in Höhe der Einmündung "Am Rain"
ein  krabbelndes Kleinkind erblickte. 
Da die Mutter nicht zu sehen war, kümmerte sich der Angestellte 
zunächst um den 1-jährigen Jungen und alarmierte die Polizei. Während
dessen machte sich bereits die Mutter auf, ihren Sohn zu suchen und 
war sichtlich erleichtert, als sie auf die Polizei traf und diese sie
dann zu ihrem Sohn bringen konnten. 
Der junge Mann war durch eine unverschlossene Gartentür entwischt und
wollte offensichtlich die Stadt auf eigene Faust erkunden. 
Glücklicherweise ist nichts passiert und der kleine Ausreißer kam 
wohl auf wieder in den eigenen vier Wänden an.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: