Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein-Nordende
B 431, Verkehrsunfall im Kreisverkehr, eine Verletzte

Bad Segeberg (ots) - Am 13.07.13, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in Klein-Nordende im dortigen Kreisverkehr ein Auffahrunfall. Alle Unfallbeteiligten befuhren den Sandweg in Richtung Kreisverkehr aus Richtung Klein-Nordende kommend. Aufgrund eines Verkehrsstaus musste der Fahrer eines Ford Focus halten. Hinter ihm kam ein Pkw Mitsubishi ebenso zum Halten wie dahinter ein VW Golf. Der Fahrer des nachfolgend vierten Autos, ein Audi-NSU, hätte ebenfalls anhalten müssen.Der 28jährige Fahrer des Audi-NSU bremste zu spät und fuhr auf den vor ihm haltenden VW Golf auf. Es wurden die drei vor ihm stehenden Pkw zusammengeschoben, so dass insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt waren. Die 23jährige Beifahrerin des VW Golf wurde leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Elmshorn gebracht. An allen vier Pkw entstanden Sachschäden, jeweils im Wert von geschätzt einigen hundert Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: