Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, B 432
Fußgängerin verstirbt nach Verkehrsunfall, Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) - Am 11.07.13, gegen 13.45 Uhr, ereignete sich in der Segeberger Chaussee (B 432), in Höhe der Hausnummer 96, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 83jährige Frau aus Norderstedt schwer verletzt wurde. In der Segeberger Chaussee herrschte zum Zeitpunkt des Unfalls reges Verkehrsaufkommen. Eine 62jährige Frau aus Uetersen befuhr die B 432 mit ihrem Pkw Mazda in Richtung Bad Segeberg, als die 83jährige Frau vom Gehweg auf die Straße trat. Die Fahrerin des Mazda leitete eine Vollbremsung ein, konnte einen Unfall jedoch nicht verhindern. Die 83jährige wurde von dem Pkw erfasst und erlitt schwere Kopfverletzungen. Passanten kümmerten sich sofort um die Verletzte und alarmierten Rettungsdienst und Polizei. Die Frau wurde in das AK Heidberg gebracht, wo sie am späten Abend aufgrund ihrer schweren Verletzungen verstarb. Die Polizei Norderstedt-Mitte bittet Zeugen, die Angaben zu dem genauen Unfallhergang machen können, sich unter 040-5353620 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: