Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße / 17-jährige Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagabend, den 06. Juli 2013, kam es in Henstedt-Ulzburg zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 17-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Die 17-jährige aus Henstedt-Ulzburg befuhr mit ihrem Fahrrad zunächst den rechten Radweg in der Hamburger Straße in Richtung Norderstedt. Gegen 19.30 Uhr fuhr sie unvermittelt auf die Fahrbahn, um die Straße zu überqueren. Hierbei beachtete sie nicht den fließenden Verkehr. Ein 20-jähriger aus Bad Bramstedt, der in seinem Fiat Punto in gleicher Richtung fuhr, machte noch eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die 17-jährige erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Verletzung am Arm und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 2000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: