Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzstedt: Zeugenaufruf -Polizei verfolgt dunklen Audi Avant in der Nacht

Pinneberg (ots) -

In der Nacht zu Samstag wurde eine Streifenwagenbesatzung gegen 02.00
Uhr auf einen dunklen Audi Avant aufmerksam, dessen Rücklicht defekt 
war. Als die Polizisten das Fahrzeug auf der B 432 Ortsausgang 
Itzstedt stoppen wollten, gab der Fahrer des Audi mit provokanter 
Fahrweise Gas und entfernte sich mit hoher Geschwin-digkeit. Obwohl 
die Polizeibeamten mit Blaulicht auf sich aufmerksam machten, 
scheiterte der Versuch das Fahrzeug zu stoppen. Da der flüchtige 
Fahrer zwischenzeitlich wiederholt sein Fahrlicht ausschaltete, 
verloren die Ordnungshüter den Sichtkontakt zum Fahrzeug. Die Spur 
verlor sich in einem Wohngebiet in Itzstedt.
Die Polizei Itzstedt (04535-6310) bittet nun um Informationen der 
unbeteiligten Autofahrer oder Passanten, die Zeuge dieser 
Verfolgungsaktion wurden bzw. selbst durch die riskante Fahrweise 
gefährdet wurden. Möglicherweise waren diese Autofahrer in Lage, das 
Kennzeichen des dunklen Audi Avant abzulesen oder Angaben zum Fahrer 
zu machen. 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Jörg Mangelmann
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Joerg.Mangelmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: