Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Aufmerksamer Beobachter

Uetersen (ots) - Einem aufmerksamen Beobachter ist es zu verdanken, dass ein alkoholisierter PKW-Fahrer aus dem Straßenverkehr entfernt werden konnte. Am 2.6.13, gegen 03.12 h bemerkte ein Auto-Fahrer, wie ein blauer PKW mit Pinneberger Kennzeichen in Holm auf der Wedeler Chaussee mit sehr hoher Geschwindigkeit und in Schlangenlinien gefahren wurde. Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei in Uetersen. Die von dort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug, einen blauen Mitsubishi Carisma in der Ortschaft Moorrege in der Nähe des Moorreger Hof anhalten und den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen. Bei dieser Kontrolle wurde erheblicher Atemalkohol bei dem 32-jährigen männlichen Fahrer festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert, der die absolute Fahruntüchtigkeit von 1,1 Promille erheblich überstieg, so dass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Der alkoholisierte Mann muss sich jetzt wegen Führen eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss verantworten, hinzu kommt, dass er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Harald Poppe
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Harald.Poppe@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: