Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Alte Hofstelle / 16-jähriger benutzt Auto der Mutter für eine "Fahrstunde" mit einer 15-jährigen

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, den 21. April 2013, benutzt ein 16-jähriger aus Norderstedt den Wagen seiner Mutter, um einer 15-jährigen eine "Fahrstunde" zu geben.

Der 16-jährige Schüler nahm sich in den frühen Morgenstunden den Fahrzeugschlüssel zu dem Kleinwagen seiner Mutter und fuhr mit einer 15-jährigen von Norderstedt nach Henstedt-Ulzburg. Dort gab er der Schülerin auf einem Parkplatz eines Discounters in der Straße "Alte Hofstelle" eine Fahrstunde. Zwei Polizeibeamte bemerkten das Fahrzeug gegen 04.20 Uhr auf dem Parkplatz und entschlossen sich zu einer Kontrolle. Hierbei stellte sich dann durch die geständigen Schüler schnell heraus, dass sich der 16-jährige ohne Wissen seiner Mutter das Fahrzeug "ausgeliehen" hatte und aufgrund ihres Alters nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. Die Eltern der beiden wurden daraufhin in Kenntnis gesetzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen unbefugtem Gebrauch eines Fahrzeuges und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Eventuelle Rückfragen der Presse bitte unter 0151/11717416.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: