Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Von Zeugen gesehen - Polizei nimmt 28-jährigen Einbrecher fest

Pinneberg: (ots) - Etwas ungewöhnlich ist das Verhalten eines 28-jährigen Einbrechers gewesen, der sich gestern Abend gegen 18.20 Uhr an einem Einfamilienhaus in der Bismarckstraße zu schaffen machte. Zeugenhinweise haben eine schnelle Festnahme durch die Pinneberger Polizei ermöglicht.

Die Zeugen konnten den Mann mit einem Werkzeug in der Hand von der Straße aus ohne Probleme sehen. Der Verdächtige machte keinerlei Anstalten, seinen Versuch, die Haustür gewaltsam zu öffnen, zu verbergen. Im Gegenteil, er sprach auch noch laut vor sich hin, weshalb die Zeugen von einem zweiten Täter ausgingen.

Zwei Streifenwagen der Polizei Pinneberg waren umgehend zur Stelle. Auf dem Grundstück, vor einer am Haus eingeworfenen Scheibe, nahmen die Beamten den Täter fest. Das Gebäude wurde dann umstellt und nach dem zweiten möglichen Mittäter durchsucht. Es blieb bei einem Einzeltäter. Dieser führte auch nach seiner Festnahme noch "Selbstgespräche".

Der psychisch auffällige und deshalb polizeilich bekannte 28-jährige Pinneberger hatte offenbar an mehreren Stellen vergeblich versucht, in das Gebäude zu gelangen. Er befindet sich jetzt in einer psychiatrischen Einrichtung.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: