Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: Erst geklingelt, dann eingebrochen - zwei schwarz gekleidete Männer können entkommen

Uetersen: (ots) - Zwei schwarz gekleidete Männer haben sich in der Nacht zu heute gegen 00.35 Uhr an der Tür eines Einfamilienhauses in der Messtorffstraße zu schaffen gemacht und wurden durch einen herbeigeeilten Angehörigen in die Flucht getrieben. Zuvor haben die Täter dort Sturm geklingelt um sicher zu gehen, dass niemand daheim ist.

Eine Hausbewohnerin hatte das Klingeln sehr wohl gehört, aber nicht einfach geöffnet. Richtigerweise blieb sie aufmerksam und vernahm dann Geräusche an einer Tür. Sofort bat die Seniorin ihren Enkelsohn zur Hilfe, der umgehend erschien und die beiden Einbrecher auf frischer Tat ertappte, als diese dabei waren, sich gewaltsam Zutritt in das Haus zu verschaffen. Die Täter ergriffen zu Fuß die Flucht. Der Zeuge verfolgte sie durch den Verbindungsweg zur Straße Kleiner Sand. Eine Person verschwand in Richtung Jahnstraße, die andere in Richtung Seminarstraße. Auch eine Absuche mit seinem Auto brachte den Zeugen auf keine neue Spur.

Die Polizei war herbeigeeilt und fahndete ebenfalls ohne Erfolg nach den Männern. Sie sollen beide etwa 1,80 Meter groß sein. Einer von ihnen hat mit einem ausländischen Akzent gesprochen. Beide waren zur Tatzeit ganz in Schwarz gekleidet und trugen schwarze Mützen oder gar Sturmhauben. Hinweise zu den Gesuchten und ihrer weiteren Flucht nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Tel. 04101-202-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: