Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haseldorfer Marsch - Kontrollaktion des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Pinneberg/Schwerpunkt Motorräder

Haseldorfer Marsch (ots) - Das PABR Pinneberg hat gestern, Sonntag, von 10-16 Uhr eine Kontrollaktion in der Haseldorfer Marsch mit dem Schwerpunkt Motorräder durchgeführt.

In Haseldorf wurde eine Standkontrolle mit 5 Beamten durchgeführt, bei der zudem zwei Sachverständige der DEKRA Hamburg mit einem Schallpegelmessgerät anwesend waren.

Mit dem Videowagen des PABR Pinneberg, sowie der Unterstützung eines Videokrads vom VÜD Neumünster, wurden im gleichen Zeitraum mobile Kontrollen in der Marsch durchgeführt.

Die Kontrolle hat zu folgenden Ergebnissen geführt:

Insgesamt wurden 60 Kräder kontrolliert. 14 davon wurden beanstandet. 4 x gab es technische Mängel, 8 x Mängel am Auspuff, und insgesamt wurden 13 Kontrollberichte gefertigt. In 5 Fällen kam es zu einer Untersagung der Weiterfahrt.

Es kam zu insgesamt 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen, 4 davon endeten in einem Fahrverbot: Bei einer Messung in der Marsch mit Videokrad wurde ein Motorradfahrer mit 170 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen.

Bei einer Messung des Videowagens ist auf der Betonstraße Rtg. Heidgraben ein Motorradfahrer nur auf dem Hinterrad 2 mal davon gefahren - auch er war im Fahrverbotsbereich.

Erstaunlich war ein Motorradfahrer, der um 11.20 Uhr noch einen Atemalkohol von 0,56 Promille aufwies.

Es werden weitere Kontrollen folgen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: