Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - 31jähriger, alkoholisierter, unter Drogen stehender Mann, ohne Fahrerlaubnis, konnte aus dem Verkehr gezogen werden

Norderstedt (ots) - Gestern, gegen 00.20 Uhr, befand sich eine Polizeistreife des PR Norderstedt auf der Rathausallee. Ihnen fiel ein VW Golf auf, der mit einem defekten hinteren Rücklicht vor ihnen fuhr. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle. Sie schalteten die Leuchtschrift "STOP-Polizei" ein, woraufhin das Fahrzeug in Höhe des Rantzauer Forstweges am Fahrbahnrand gestoppt wurde. Der 31 Jahre alte Fahrzeugführer gab an, nur kurz zur Tankstelle zu wollen und keine Papiere mitzuhaben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,51 Promille. Der 31jährige wurde daraufhin als Betroffener einer Ordnungswidrigkeit mit zur Dienststelle genommen. Dem VW-Fahrer wurde hier außerdem ein Drogenvortest angeboten, da es Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum gab. Der Test verlief positiv auf THC, Amphetamine und XTC. Dem 31jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der Mann zudem nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Diese Feststellung nahm er ruhig auf und meinte, dass das durchaus sein könnte. Nach den erforderlichen Maßnahmen wurde er vor Ort entlassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: