Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Polizei erwartet erhebliche Behinderungen infolge Sperrung BAB A7 vom 23.03. - 26.03.2012

Elmshorn (ots) - Im genannten Zeitraum wird mit erheblichen Verkehrsstörungen im Großraum Hamburg-Eidelstedt gerechnet, da der sonst übliche BAB-Verkehr beider Richtungsfahrbahnen innerorts von der AS HH-Stellingen über Kieler Straße / Eidelstedter Platz zur AS Eidelstedt (Autobahndreieck HH-Nordwest) geleitet werden wird. Wochenendnutzer der BAB A 23 mit Fahrtzielen südlich Hmb-Stellingen müssen sich auf eine erhöhte Staugefahr einstellen.

Einkaufs- und Freizeitfahrten sollten an dem genannten Wochenende klug gewählt und der Raum Hmb-Eidelstedt bzw. BAB A 7 sollte gemieden werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: