Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Autoaufbruchsserie auf Parkdeck Nordufer am Wedenkamp - Zeugenaufruf

Elmshorn: (ots) - Die Kriminalpolizei Elmshorn sucht dringend Zeugen. In der Nacht zu Samstag ist es auf dem Parkdeck Nordufer am Wedenkamp zu insgesamt acht Autoaufbrüchen gekommen.

Die Tatzeit liegt zwischen 22 Uhr am Freitagabend und 7.50 Uhr am Samstag, als die Aufbruchsserie bemerkt und gemeldet wurde. Beamte des Polizeireviers Elmshorn stellten insgesamt acht Fahrzeuge fest, an denen die Scheiben gewaltsam zerstört worden waren. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hatten in den Fahrzeugen nach Wertgegenständen gesucht und wurden in den meisten Fällen fündig. Es wurden unter anderem Navigationssysteme und andere technische Geräte gestohlen. Doch auch ein Paar Tanzschuhe wurden mitgenommen.

Bei zwei weiteren Taten sind im Fahrzeug zurück gelassene Handtaschen entwendet worden. Der oder die Täter hatten es hier auf das Bargeld abgesehen. Am Freitagmorgen wurde im Schlurrehm die Scheibe eines um 10.15 Uhr dort geparkten Wagens eingeschlagen. Die Besitzerin war nur 30 Minuten fort, hatte aber die Handtasche im Auto gelassen. Ein Fehler. Dasselbe geschah am Sonntagnachmittag zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr in der Norderstraße unterhalb der Ost-West-Brücke. Die Handtasche war weg, die Scheibe zerstört, als der Fahrzeughalter zurückkam. Während die eine Handtasche in einem öffentlichen WC wieder gefunden wurde, haben Zeugen die andere aus der Krückau gefischt. In beiden Fällen fehlte das Geld.

Die Kriminalpolizei Elmshorn rät, Wertgegenstände nicht in Fahrzeugen zurückzulassen, denn Gelegenheit macht bekanntermaßen Diebe. Hinweise auf die Täter und zum Verbleib des Stehlgutes nehmen die Ermittler unter der Tel. 04121-803-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: