Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Zwei völlig zerstörte Fahrzeuge und drei leicht verletzte Personen bei Zusammenstoß im Lohstücker Weg

POL-SE: Bad Bramstedt: Zwei völlig zerstörte Fahrzeuge und drei leicht verletzte Personen bei Zusammenstoß im Lohstücker Weg
Verkehrsunfall

Bad Bramstedt: (ots) - Am gestrigen Spätnachmittag ist es im Lohstücker Weg in Bad Bramstedt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Die beiden beteiligten PKW sind dabei völlig zerstört worden.

Gegen 17.20 Uhr befuhr ein 69-jähriger Rentner aus dem Kreis Segeberg mit seinem Honda den Lohstücker Weg in Richtung Hamburger Straße. An der Ampelkreuzung Höhe Butendoor wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den aus entgegen gesetzter Richtung kommenden Ford Mondeo. Mit voller Wucht kollidierten die mit jeweils drei Personen besetzten Fahrzeuge.

Während der Unfallverursacher selbst sowie sein Beifahrer unverletzt blieben, musste die 44-jährige Mitfahrerin mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 33-jährige Fordfahrer und sein 41-jähriger Bruder, beide aus Bad Bramstedt, kamen ebenfalls leicht verletzt ins Krankenhaus. Einen Schutzengel hatte glücklicherweise die 3-jährige Tochter des Fahrers, die den Zusammenstoß unbeschadet überstand.

Beide Fahrzeuge mussten mit Totalschäden abgeschleppt werden.

Foto: Quelle Polizei

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: