Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Rönnau - Tödlicher Verkehrsunfall

    Klein Rönnau (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Abend des 1. Weihnachtstages, gegen 21.40 Uhr, zwischen Klein Rönnau und Wensin ist ein 54-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem Mercedes Vito die B 432 aus Richtung Klein Rönnau kommend in Richtung Wensin.

Er überholte einen PKW und verlor auf schneeglatter Fahrbahn beim Wiedereinscheren die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Anschließend wurde der Wagen auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam nach knapp 40 Meter quer zur Fahrbahn stehend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, sein 54-jähriger Beifahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Beide Insassen wurden in Krankenhäuser gebracht, der 54-Jährige verstarb infolge seiner schweren Verletzungen in der Nacht. Der 39-jährige Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und den Mercedes sichergestellt. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum beim Fahrer gab es nicht.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 16 000 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle wurde die Polizei von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Bad Segeberg und Klein Rönnau unterstützt, die Bundesstraße musste vorübergehend voll gesperrt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: