Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - Betrunken verunfallt und leicht verletzt

    Bad Segeberg (ots) - Am Montagabend begleitete die Polizei gegen 20.25 Uhr einen Schwerlasttransport, der die Kreisstraße 40 von Gönnebek kommend in Richtung BAB 21 befuhr. In Höhe des Katenlandweges kam sie auf einen allein verunfallten Pkw zu.

Es stellte sich heraus, dass ein 33-jähriger Trappenkamper den Katenlandsweg in Richtung Gönnebeker Weg befahren hatte.

Vermutlich aufgrund verschiedener Faktoren, wie Witterungsverhältnisse, Unachtsamkeit aufgrund Ablenkung durch den Schwerlasttransport, aber auch Alkoholkonsum, konnte der VW-Fahrer sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er überfuhr den Gönnebeker Weg, prallte gegen ein Verkehrszeichen und kam bei dem dahinter liegenden Knick zum Stillstand. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Der Pkw VW wurde im Frontbereich stark beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 7000 Euro geschätzt. An dem Verkehrszeichen entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Da bei dem 33-jährigen Atemalkoholkonsum festgestellt wurde, boten die Polizeibeamten einen Atemalkoholtest an. Es wurde ein vorläufiger Wert von 0,48 Promille ermittelt, so dass eine Blutprobenentnahme folgte.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: