Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/Horst - betrunken und ohne Führerschein Schlangenlinien gefahren

    A 23/Horst (ots) - Gestern, gegen 09.45 Uhr, befuhr eine 54 Jahre alte Frau mit ihrem VW Golf die A 23 in Richtung Hamburg. Schon von Zeugen wurde beobachtet, dass sie ihr Fahrzeug in Schlangenlinien führte. An der Anschlussstelle Hohenfelde konnte ein Streifenwagen sich vor den Golf setzen und schaltete die Anhaltezeichen ein. Die Frau reagierte jedoch nicht darauf. Erst als die Beamten das Blaulicht einschalteten gelang es ihnen das Fahrzeug von der Autobahn zu geleiten. Das Fahrzeug wurde hinter dem Streifenwagen in Schlangenlinien geführt, so dass teilweise auf die linke Fahrspur geschwenkt wurde. Kurz vor dem Ortseingang Horst kontrollierten die Beamten die Frau. Beim Anhaltevorgang rollte die Fahrzeugführerin noch mit geringer Geschwindigkeit gegen die Heckstoßstange des Streifenwagens. Es entstand aber kein Schaden an den Fahrzeugen. Die Frau machte einen sehr müden und langsamen Eindruck. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,73 Promille. Sie wurde zwecks Blutprobe mit zur Dienststelle genommen. Eine Überprüfung ergab, dass die Frau zurzeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Frau entlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: