Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt - Unfall mit einer schwer verletzten und drei leicht verletzten Person/en

    Boostedt (ots) - Am Samstag, gegen 18.05 Uhr, befuhr eine 22 Jahre alte Frau, mit einem 24 Jahre alten Mann und einem 3 Jahre alten Kind im Fahrzeug, in einem Opel den Kummerfelder Weg in Richtung Dorfring. Sie wollte die Kreuzung Dorfring/Latendorfer Straße/Kummerfelder Weg in Richtung Friedrichswalder Straße überqueren. Zur gleichen Zeit befuhr eine 65 Jahre alte Frau mit einem Mercedes die Latendorfer Straße in Richtung Bahnhofstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes prallte in die Fahrerseite des Opels. Dieser wurde durch den Aufprall durch einen Gartenzaun geschleudert und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Vermutlich hat die Opelfahrerin die Vorfahrt des Mercedes missachtet, so dass es zu diesem Zusammenstoß kam. Die 22-jährige wurde schwer verletzt. Alle andern Beteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 20.000 Euro an den Fahrzeugen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: