Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schmalensee - Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

    Bad Segeberg (ots) - Am Sonntag wurde in der Tarbeker Straße ein Pkw Renault beschädigt, wobei sich der Unfallverursacher unverrichteter Dinge entfernte.

Zeugen, die sich auf dem Sportplatz befanden, hatten gegen 15.15 Uhr einen lauten Knall von der Straße her wahrgenommen. Da sie einen Unfall vermuteten, begaben sie sich zur Straße und konnten noch einen weißen Kastenwagen erkennen, der die Straße aus Richtung Tarbek kommend in Richtung Schmalensee befuhr. Es stellte sich heraus, dass der weiße Kastenwagen offenbar den linken Außenspiegel eines Pkw Renault angefahren und beschädigt hatte. Der Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Es wurde eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gefertigt.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten bzw. weitere Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug geben können.

Das Fahrzeug wird wie folgt beschrieben: - weißer Kastenwagen auf Kleinwagenbasis - älteres Modell - auffälliger Aufkleber "Atomkraft - Nein Danke!" oberhalb der Windschutzscheibe - Segeberger Kennzeichen

Mögliche Anhaltspunkte bitte an die Polizeistation Bornhöved, Tel.: 04342/6410.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: