Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Täter nach Verfolgungsfahrt festgenommen

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zum Samstag sollte im Quickborner Innenstadtbereich gegen 02.45 Uhr ein Pkw Opel Astra kontrolliert werden. Der Fahrzeugführer missachtete offensichtlich die Anhaltezeichen der Polizei und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Das mit drei Personen besetzte Fahrzeug wurde deutlich beschleunigt. Es wurden diverse Verkehrsregeln missachtet. Nur durch das geringe Verkehrsaufkommen zur Nachtzeit konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Verfolgungsfahrt endete schließlich in einer Sackgasse in Norderstedt, wo die drei Fahrzeuginsassen vorläufig festgenommen wurden.

Es stellte sich heraus, dass der Opel Astra am 14.10.2009 als gestohlen gemeldet wurde. Die 17- und 18-jährigen Festgenommen aus Quickborn gaben allerdings an, dass Fahrzeug am Wochenende erworben zu haben. Der 18-jährige Fahrer wird sich zumindest wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Befolgen von Zeichen, Weisungen, Haltegeboten oder Anweisungen eines Polizeibeamten verantworten müssen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Norderstedt dauern an.

Die Quickborner wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: