Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Bilanz von drei Tagen Traffi-Patrol im Einsatz

    Pinneberg (ots) - Im Einsatz waren drei Beamte des Bezirksdienstes vom PR Pinneberg.

    - 23.09.09, 07:30-09:00, gemessene Fahrzeuge: 79 24 Verwarnungen und ein Bußgeld in Waldenau, Nienhöfener Straße

    - 24.09.09, 07:40-09:05, gemessene Fahrzeuge: 83 15 Verwarnungen in Waldenau, Nienhöfener Straße

    - 24.09.09, 10:20-13:45, gemessene Fahrzeuge: 174 43 Verwarnungen und zwei Bußgelder in Pinneberg, Friedenstraße "ARGE"

    - 25.09.09, 08:20-09:45, gemessene Fahrzeuge: 87 18 Verwarnungen und ein Bußgeld in Pinneberg,Manfred-v-Richthofenstr.

    25.09.09, 10:55-13:55, gemessene Fahrzeuge: 196 36 Verwarnungen in Pinneberg, Friedenstraße "ARGE"

    Bei 622 gemessenen Fahrzeugen wurden 136 beanstandet. Also fuhr fast jedes fünfte Fahrzeug zu schnell durch die Tempo-30 Zone. Insgesamt gab es 132 Verwarnungen und vier Anzeigen. Spitzenreiter war ein VW-Bus mit 58 km/h. Auch die wiederholten Messungen an den gleichen Orten, schreckten offensichtlich nicht ab.

    Es gab durchweg positive Rückmeldung der Anwohner, aber auch der Verkehrsteilnehmer.

    Es gab jedoch auch Vorwürfe wie "Abzocke" oder "Wegelagerei". Obwohl die Beamten in den meisten Fällen nur "Wünschen" der Anwohner nachkamen, die sich u.a.Sorgen über ihre Kinder auf dem Schulweg machen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: