Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch - Frau wurde ausgeraubt

    Tornesch (ots) - Heute Morgen, gegen 04.50 Uhr, ging die 22-jährige Geschädigte aus Tornesch den Fußweg von der Pommernstraße in Richtung Bahnhof. Hier kamen ihr zwei Männer entgegen. Der Eine fragte sie nach dem Weg zum Bäcker. Während sie antwortete, griffen beide Männer nach der Handtasche der Geschädigten  und versuchten, sie Ihr zu entreißen. Da die 22-jährige sich jedoch wehrte und die Tasche quer über der Schulter trug, misslang das Entreißen. Einer der Täter griff daraufhin in die offene Tasche der Frau und entnahm das Portemonnaie der Geschädigten. Darin befand sich unter anderem ein geringer Geldbetrag. Danach schleuderten die Täter die Frau in ein Gebüsch und flüchteten. Sie versuchte noch den beiden hinterher zu laufen, was sie jedoch nach einigen Metern aufgrund von Schmerzen aufgeben musste. Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

    Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

    - beide ca.18-21 Jahre alt - Südländer - ca. 170-176 cm groß - beide mit schwarzer Bomberjacke - einer trug weiße, einer schwarze Schuhe

    Der eine Täter hatte längere schwarze, gelockte Haare und eine Knollnase.

    Der andere Täter hatte kurze, hochgegelte Haare und Ohrstecker mit auffälligen Steinen (Brillies)in den Ohren.

    Wer Hinweise zu dem Sachverhalt oder den Personen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Pinneberg unter 04101/202-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: