Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Zimmerbrand blieb ohne große Folgen

    Uetersen (ots) - Am Mittwoch, den 02. 09. 2009, frühmorgens gegen 06.00 Uhr, musste die Freiwillige Feuerwehr Uetersen in die Straße "Lohe" ausrücken, um ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus zu bekämpfen.

    Ein 4 Jahre altes Kleinkind hatte in den Morgenstunden mit Feuer gespielt und dabei einen Wäschestapel im Kinderzimmer in Brand gesetzt.

    Schnell wurde das Feuer von Familienangehörigen entdeckt. Alle konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

    Das Feuer, welches sich noch nicht weiter ausgebreitet hatte, konnte schnell abgelöscht werden. Der Schaden wird vorsichtig auf ca. 3.500,00 EUR geschätzt.

    Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Brandsachbearbeitung übernommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: