Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Polizei nimmt PKW-Aufbrecher fest

    Elmshorn (ots) - Beamte des Polizeireviers Elmshorn haben am Sonntagabend, gegen 18.50 Uhr, in der Friedensallee einen 18-jährigen PKW-Aufbrecher festgenommen.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem ein junger Täter an einem Fahrzeug des DRK die Scheibe eingeschlagen hatte und dann in die Niedermoorstraße geflüchtet war.

Als eine Funkstreifenwagenbesatzung am Einsatzort eintraf, bemerkte sie einen jungen Mann, der sich aufgrund des starken Regens in einem Holzverschlag untergestellt hatte.

Auf diesen Mann traf die Beschreibung zu, die zuvor die Zeugen abgegeben hatten.

Als der 18-jährige überprüft wurde, erhärtete sich der Verdacht, hinzu kam, dass er die Geldbörse, die bei dem Aufbruch entwendet hatte, bei sich trug.

Daraufhin wurde der Elmshorner festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben.

Nach seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung konnte der 18-jährige die Polizeiwache wieder verlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Ermittlungen der Kripo Elmshorn hinsichtlich möglicher Tatzusammenhänge zu weiteren PKW-Aufbrüchen im Stadtgebiet dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: