Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

    Bad Segeberg (ots) -

Die Polizei in Bad Segeberg sucht den bislang unbekannten Fahrer eines Einspänners, der im Bereich des Ihlwaldfriedhofes in einen Unfall mit einer Reiterin verwickelt sein dürfte.

Die 29-jährige Frau war am Mittwochabend, gegen 19.10 Uhr, mit ihrem Pferd auf dem Travewanderweg, aus Richtung Ihlwaldfriedhof kommend in Richtung Travequerung, unterwegs.

Kurz hinter dem Friedhof kamen ihr und ihrer Freundin ein Einspänner entgegen, der von einem Mann geführt wurde.

Durch das Klappern der Kutsche bekam das Pferd der 29-Jährigen Panik und stieg mehrfach. Die Frau fiel herunter und verletzte sich am Bein.

Der Gespannfahrer fuhr zurück in Richtung Schackdorf.

Es handelte sich um einen etwa 45-jährigen Mann mit kurzen, dunklen Haaren und Brille. Neben ihn saß eine etwa 12-jährige mit langen dunklen Haaren, die ein helles Hemd trug.

Das Gespann wurde wie folgt beschrieben:

Schwarz mit Holzspeichenrädern ohne Gummi. Gezogen wurde die Kutsche von einem dunklen Pferd, dessen Mähne in der Sonne rötlich schimmerte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt den Gespannfahrer. Hinweise zu dem Mann nehmen die Beamten der Polizei-Zentralstation unter Tel.: 04551-8843110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: