Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wakendorf II - Scheune brannte in voller Ausdehnung

    Wakendorf II (ots) - Am Samstagnachmittag, gegen 18.30 Uhr, ist eine Scheune in der Naher Straße in Wakendorf II komplett abgebrannt.

    Bei Eintreffen der Polizei hatte sich das Feuer in der Scheune bereits voll ausgebreitet. Das Eternitdach der Scheune zerbarstete in diesem Augenblick.

    Da das Wohnhaus mit Reetdach in unmittelbarer Nähe zum   Brandobjekt steht, wurde dieses von der Feuerwehr mit Wasser eingenebelt, um einen Brand dieses Gebäudes zu verhindern.

    Bei dem Brandobjekt handelt es sich um eine Scheune mit Schweineställen. Es wurden bei dem Brand weder Mensch noch Tier verletzt.

    Die Feuerwehr konnte das Objekt löschen, musste jedoch aufgrund von Instabilität die Holzaußenwände und das restliche Dach abreißen.

    Die Löscharbeiten dauerten bis ca. 01.00 Uhr an. Es waren ca. 100 Feuerwehrleute im Einsatz, wovon einer bei Abrissarbeiten leicht verletzt worden ist.

    Der Sachschaden wird vorläufig auf  75.000 Euro geschätzt.

    Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: