Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Rollerfahrer ohne Führerschein betrunken verunfallt

    Bad Segeberg (ots) - Am Freitagabend nahm sich ein 17-jähriger Uetersener gegen 23.30 Uhr den Roller eines Bekannten und beabsichtigte eine Spritztour. Als er die Straße Auf dem Flidd befuhr, konnte er einer scharfen Linkskurve offenbar nicht folgen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Holzzaun. Der Rollerfahrer entfernte sich zunächst vom Unfallort. Da er sich allerdings bei dem Unfall verletzt hatte, setzte er sich nach wenigen Metern an den Fahrbahnrand. Ein von Anwohnern gerufener Rettungswagen brachte den 17-jährigen in ein Krankenhaus.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,56 Promille, so dass in dem Krankenhaus noch eine Blutprobe entnommen wurde. Die erforderliche Mofaprüfbescheinigung konnte nicht vorgelegt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: