Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Quickborn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag, gegen 00.30 Uhr, im Hasloher Weg, ist ein 34-jähriger Quickborner glücklicherweise unverletzt geblieben.

Der Mann befuhr mit seinem PKW Opel den Halsoher Weg in Richtung Quickborn. Er kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit dem Wagen und landete im Graben. Der Fahrer blieb unverletzt und machte sich zu Fuß auf den Weg zum Rastplatz Holmoor-Ost, um von dort Hilfe zu holen. Dabei wurde er von der Polizei überprüft, da Zeugen die Beamten alarmiert hatten.

Der 34-jährige stand unter Alkoholeinfluss, die Funkstreifenwagenbesatzung stellte einen Atemalkoholwert von 1,88 Promille fest.

Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein und stellte zudem den verunfallten PKW sicher.

Der enstandene Sachschaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: