Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Bus der PVG rammt drei Pkw und einen Lichtmast

    Schenefeld (ots) - Während einer Probefahrt am 11.06.2009, um 05:53 Uhr, mit einem PVG-Bus musste der 26-jährige Busfahrer im Osterbrooksweg unmittelbar hinter einer leichten Linkskurve einem entgegenkommenden Pkw ausweichen. Bei diesem Pkw könnte es sich um einen schwarzen Pkw VW Polo oder einem ähnlichen Fahrzeug gehandelt haben.

    Dabei wurde der PVG-Bus auf den rechtsseitigen Parkstreifen gelenkt. Hier kollidierte dieser mit einem dort abgestellten PKW.

    Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere parkende PKW und eine Straßenlaterne beschädigt.

    Der Busfahrer gab gegenüber den Beamten an, dass nur durch das Ausweichen nach rechts, eine Frontalkollision mit dem entgegen kommenden Pkw VW Polo verhindert werden konnte.

    Der Fahrer des Unfall verursachenden PKW entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

    Der Busfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

    Der Gesamtschaden wird auf 75.000 EUR geschätzt!

    Die Polizei sucht nun nach Unfallzeugen und stellt folgende Fragen:

    Wer kann Hinweise zu dem schwarzen Kleinwagen geben? Wer kann die Angaben des Busfahrers bestätigen?


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: