Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Feuer in Kellerverschlag

    Kaltenkirchen (ots) - In der Nacht zu Dienstag, kurz nach 02 Uhr, kam es im Prignitzer Weg zu einem Feuer in einem Kellerverschlag der Tiefgarage.

Zwei Männer waren mit ihrem PKW in die Tiefgarage gefahren und hatten beim Aussteigen Brandgeruch wahrgenommen, so dass sie sofort von der gegenüberliegenden Polizeiwache die Beamten alarmierten.

Zwei weitere Zeugen hatten in einem Kellerverschlag ein kleines Feuer entdeckt und dieses inzwischen gelöscht. Da immer noch starke Rauchentwicklung festzustellen war, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen alarmiert, welche noch Nachlöscharbeiten vornahm. Verletzt wurde niemand, Gebäudeschaden entstand durch das schnelle Eingreifen glücklicherweise nicht.

Bei näherer Inaugenscheinnahme stellte die Polizei fest, dass ein Kellerverschlag offenbar aufgebrochen und ein etwa 2 Quadratmeter großer Sichtschutz aus Pappe in Brand gesetzt worden war.

In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler zwei Männer im Alter von etwa 30 Jahren, welche von Zeugen in der Nähe des Brandortes gesehen wurden. Sie wurden als schlank und korpulent beschrieben und werden gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen, da sie wichtige Zeugen sein können.

Hinweise zu möglichen Tätern nehmen die Ermittler unter Tel.: 04191-30880 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: