Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Polizeikontrollen

    Bad Segeberg (ots) - Das Polizeirevier Norderstedt hat am heutigen Tag Verkehrskontrollen im Norderstedter Stadtgebiet durchgeführt.

Hauptaugenmerk lag dabei auf der Sicherung von Schulwegen sowie der Überwachung von Radwegen.

Folgende Ergebnisse:

- 7 Owi-SH-Verwarnungen - 1 Owi-SH-Anzeige - 1 Kontrollbericht

Es wurde dabei insbesondere auf Parkverstöße vor den Schulen und sich dadurch ergebende Gefährdungen sowie die Sicherung der Kinder geachtet. Als besonders gefährdete Bereiche haben sich die IGS Lütjenmoor sowie die Grundschule Niendorfer Straße erwiesen.

Schwerpunktbereich der Radwegüberwachung war die Ulzburger Straße. Dabei wurden folgende Maßnahmen getroffen:

- 29 Owi-SH-Verwarnungen

Insbesondere der gefahrenträchtige Bereich der Einmündung der Waldstraße in die Ulzburger Straße wurde überwacht. Dabei wurden sowohl die unzulässige Benutzung des Gehweges durch Radfahrer sowie die Nichtbeachtung des dortigen Stop-Schildes durch Autofahrer angemahnt und geahndet.

Die Kontrollen wurden durch 4 Beamte in der Zeit von 07:00 bis 14:00 Uhr durchgeführt. Weitere Kontrollen mit gleichem Kontrollschwerpunkt sind bereits geplant.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: